Lagerbuchse

Lagerbuchse

Funktion

Die Achse einer Nachstelleinheit ist kardanisch gelagert.

Technische Anforderungen

  • Axiale Winkelauslenkung
  • Axial- und Radialkräfte
  • Axiale Vorspannkraft des Innenlagers
  • Reib- und Gleiteigenschaften des Innenlagers
  • Mittlere Kantenbeanspruchung des Außenrings
  • Federkennlinien
  • Beständig gegen Öle und Fette
  • Temperaturspitzen bis 180 °C

Wirtschaftlichkeit

Die ursprüngliche 6-teilige Gummi-Metall-Verbindung wurde durch eine 5-teilige 2-Komponenten-Kunststoffvariante mit Metalleinleger ersetzt.

  • Kosteneinsparung 80 %